Home Einzeltitel Reihen Jahrbücher E-Journals Neuerscheinungen Vorschau
Alber Dispute
Statt Bücher zu schreiben, ging Sokrates auf die Straßen und Plätze, um die Leute mit seinen Fragen zu behelligen und in ein Gespräch zu verwickeln. Der Dialog war und ist der Ort, an dem neues Denken entsteht und vermeintliche Wahrheiten in Frage gestellt werden.

Ein Verlag konnte bisher mit seinen Büchern diesen Prozess öffentlicher Debatten anstoßen und begleiten, nun kann er dank neuer Kommunikationstechnologien näher am jeweiligen Diskurs dran sein. Daher wird hier in den nächsten Monaten ein philosophisches Diskussionsforum eingerichtet.

Hier besteht die Möglichkeit, den direkten Kontakt mit Philosophen und anderen Wissenschaftlern aufzunehmen und so die Tradition des Dialogs als „Brutstätte“ des philosophischen Denkens fortzuführen. Herzlich laden wir Sie ein, die verschiedenen Positionen zur Kenntnis zu nehmen und sich selbst an der Diskussion zu beteiligen.


Jede Diskussion wird von einem Moderator betreut, der gewährleistet, dass sachlich und fair argumentiert wird. Eröffnet wird unser Forum mit einem Disput zwischen dem Sportökonomen Frank Daumann, dem Sportmediziner Holger Gabriel und dem Ethiker Nikolaus Knoepffler zum brisanten Thema Doping.
Moderator ist der Ethiker Reyk Albrecht („Doping und Wettbewerb. Eine ethische Reflexion“, Alber 2008).