Home Einzeltitel Reihen Jahrbücher Neuerscheinungen Vorschau
Czasny, Karl
Quantenphysik als Herausforderung der Erkenntnistheorie
Aufl./Jahr: 1. Aufl. 2010
204 Seiten, Kartoniert
€[D] 22,-
ISBN: 978-3-495-48410-4

Das vorliegende Buch erscheint als selbständiger dritter Teil der Studienreihe "Erkenntnistheoretische Grundlagen der Physik" von Karl Czasny. Informationen zu den ersten beiden Bänden erhalten Sie unter www.erkenntnistheorie.at.

Das tradierte Realitätsverständnis der Naturwissenschaften setzt beobachtungsunabhängig vorhandene Eigenschaften der Gegenstände voraus und scheint daher nicht vereinbar zu sein mit den Entdeckungen der modernen Physik, welche die Annahme einer wesentlich engeren Verzahnung von Subjekt und Objekt im Erfahrungsvorgang nahe legen. Da es bisher weder der Physik noch der Erkenntnistheorie gelang, diesen Widerspruch aufzulösen, ist die in allen Beobachtungen zum Tragen kommende Beziehung von Subjekt und Objekt grundsätzlich zu überdenken. Durch Karl Czasnys Studie zur Quantenphysik werden erkenntnistheoretische Grundlagen der Physik herausgearbeitet und zum Teil mit kritischem Impetus neu formuliert.
Quantenphysik als Herausforderung der Erkenntnistheorie
      Leseprobe

zurück zur Übersicht




Autoreninfo:
Karl Czasny ist Sozialwissenschaftler und Philosoph. Er befasst sich mit der erkenntniskritischen Reflexion auf die Grundlagen und Grenzen unseres wissenschaftlichen Weltbilds und betreibt eine Webseite (www.erkenntnistheorie.at ), auf der man unter anderem Leseproben zu seinen Publikationen findet. Im Verlag Karl Alber hat er die Studie »Quantenphysik als Herausforderung der Erkenntnistheorie« und den Titel »Die letzten Undinge« publiziert.