Home Einzeltitel Reihen Jahrbücher Neuerscheinungen Vorschau
Henry, Michel
Können des Lebens
Schlüssel zur radikalen Phänomenologie
128 Seiten, Kartoniert
€[D] 24,-
ISBN: 978-3-495-48925-3

Ergänzend zu den bisher im Deutschen erschienenen Textsammlungen Michel Henrys will der vorliegende, von Rolf Kühn übersetzte und herausgegebene Band jeweils eine zentrale Analyse zu Schwerpunkten seiner Forschung bieten. Es handelt sich hierbei um die Notwendigkeit einer lebensphänomenologischen Gegen-Reduktion der absoluten Potenzialität des Lebens, welche sich als Grundgegebenheit im Bereich der Tiefenpsychologie, Kunst, Ökonomie und Kultur aufweisen lässt. In diesem Sinne kann mit Recht von einer »All-Potenzialität« des rein phänomenologischen Lebens in aller Erscheinenswirklichkeit gesprochen werden, wie es der Herausgebertitel »Können des Lebens« unterstreichen möchte.

Inhalt:
1. Nicht-intentionale Phänomenologie und Gegen-Reduktion
2. Die Frage der Verdrängung nach Schopenhauer und Freud
3. Das Geheimnis der letzten Werke Kandinskys
4. Die Krise des Okzidents
5. Zur Krise des Marxismus: das Doppelantlitz des Todes
6. Was ist eine Offenbarung?
Können des Lebens

zurück zur Übersicht




Autoreninfo:
Michel Henry (1922-2002), Studium der Philosophie, Teilnahme am französischen Widerstand im Zweiten Weltkrieg, Ordinarius für Philosophie an der Universität Montpellier bis 1987. Maßgebliche philosophische Werke in zahlreichen Übersetzungen über das rein phänomenologische Leben als Selbsterscheinen, Affektivität, Leiblichkeit, Produktion, Trieb und Ästhetik. Außerdem literarisches Schaffen als Romanschriftsteller. 1963 erschien sein Hauptwerk „L'essence de la manifestation", worin die Fundamente der von ihm begründeten „Radikalen Lebensphänomenologie" gelegt wurden. Henry ist einer der bedeutendsten phänomenologischen Denker des 20. Jahrhunderts.


Rolf Kühn, Dr. phil. Paris-Sorbonne (geb. 1944); Univ.-Dozent für Philosophie in Wien, Beirut, Nizza, Lissabon, Louvain-la-Neuve, Freiburg/Br.; zahlreiche Veröffentlichungen in Phänomenologie, psychologischer Anthropologie, Kultur- und Religionsphilosophie; Übersetzer wichtiger Werke Michel Henrys ins Deutsche; Mitherausgeber der Reihe „Seele, Existenz und Leben“ sowie des Jahrbuchs „psycho-logik“ im Karl Alber Verlag; Leiter des „Forschungskreises Lebensphänomenologie“ Freiburg (www.lebensphaenomenologie.de).