Home Einzeltitel Reihen Jahrbücher Neuerscheinungen Vorschau
Manstetten, Reiner
Die dunkle Seite der Wirtschaft
Philosophische Perspektiven: Irrwege, Auswege
512 Seiten, Gebunden
€[D] 39,-
ISBN: 978-3-495-48951-2

Es gibt Irrtümer, Träume und Illusionen, die aus den Tiefen des menschlichen Geistes selbst hervorgehen. Daher können sie zu allen Zeiten wiederkehren. Der Traum Platons von einer maßvollen Wirtschaft in einem gerechten Staat, Adam Smiths Vision vom allgemeinen Wohlstand in einer Gesellschaft freier Menschen, Karl Marx’ Utopie von einem kommunistischen Reich der Freiheit - in allen diesen Ideen manifestieren sich Denkbewegungen, die mit fast naturgesetzlicher Kraft auf unsere Vorstellungen einwirken. Doch wie wir der Schwerkraft nicht wehrlos ausgeliefert sind, so bleiben wir auch nicht Gefangene von bestimmten Konzeptionen in der Vorratskammer unseres Geistes, wenn wir sie durchschaut haben und zugleich anerkennen, wie wirkmächtig sie bis heute sind.
Die dunkle Seite der Wirtschaft

zurück zur Übersicht




Autoreninfo:
Reiner Manstetten, geboren 1953, Dozent am Philosophischen Seminar der Universität Heidelberg, promovierte 1992 in Philosophie an der Universität Heidelberg über Meister Eckhart: Esse est Deus. 1998 habilitierte er sich in den Wirtschaftswissenschaften an der Universität Heidelberg mit einer Arbeit über Das Menschenbild der Ökonomie. Neben der ökologischen Ökonomie und der Wirtschaftsphilosophie bildet die philosophische Mystik einen besonderen Schwerpunkt seiner Forschung und Lehre. Als Lehrer für Zen und christliche Kontemplation gibt er seit 1998 Kurse in verschiedenen Klöstern und Bildungshäusern. 2003 erhielt er den Ernst-Bloch-Förderpreis der Stadt Ludwigshafen.