Home Einzeltitel Reihen Jahrbücher Neuerscheinungen Vorschau
Kogler, Susanne
Adorno versus Lyotard
Moderne und postmoderne Ästhetik
Aufl./Jahr: 1. Aufl. 2014
496 Seiten, Kartoniert
Musikphilosophie, Band 6
€[D] 49,-
ISBN: 978-3-495-48529-3

Bekanntlich hat Theodor W. Adorno seine ästhetische Theorie auf Basis profunder Musikkenntnisse entwickelt. Dass die Musik auch für Jean-François Lyotard von besonderer Wichtigkeit war und sein Denken stark von Adorno beeinflusst wurde, zeigt dieses Buch, das eine adäquate Rezeption des Werkes von Lyotard aus musikwissenschaftlicher Sicht zu initiieren sucht. Als erster umfassender Vergleich der Ästhetik beider Denker leistet es auch einen Beitrag zur Erforschung der Rezeption der Kritischen Theorie in Frankreich.
Adorno versus Lyotard
      pdf des ganzen Buchs

zurück zur Übersicht




Autoreninfo:
Susanne Kogler studierte Musikerziehung, klassische Philologie (Latein) und Musikwissenschaften an der Kunstuniversität und der Universität Graz, wo sie mit einer Arbeit zu Sprache und Sprachlichkeit im zeitgenössischen Musikschaffen promovierte. Ihre Forschungsarbeit, die sie als Lektorin und Gastprofessorin auch nach Wien, New York und Paris führte, beschäftigt sich im Besonderen mit Fragen der Ästhetik und der Musik des 19.-21. Jahrhunderts.