Home Einzeltitel Reihen Jahrbücher Neuerscheinungen Vorschau
Simon, Robert
Freiheit - Geschichte - Utopie
Schellings positive Philosophie und die Frage nach der Freiheit bei Kant
Aufl./Jahr: 1. Aufl. 2014
246 Seiten, Kartoniert
€[D] 39,-
ISBN: 978-3-495-48604-7

Robert Simon rekonstruiert Schellings Entwurf einer positiven Philosophie im Rückgriff auf Kant: Die Möglichkeit der Gründung einer positiven Philosophie nimmt Schellings Denken ab den 1830er Jahren immer wieder in Anspruch. Dabei soll die positive Philosophie sowohl Gegenentwurf als auch Vollendung der negativen Philosophie sein, die als reine Vernunftwissenschaft die philosophische Tradition prägt und bestimmt. Das Ende dieser Tradition und damit die Notwendigkeit einer Scheidung von negativer und positiver Philosophie sind für Schelling durch die Frage nach der Freiheit bei Kant unausweichlich geworden. Die Entfaltung dieser Frage als ein System der Freiheit erweist die radikale Endlichkeit der Freiheit innerhalb einer lebendigen Geschichte, deren Vollendung nur im Begriff einer Utopie erscheinen kann.
Freiheit - Geschichte - Utopie
      Leseprobe

zurück zur Übersicht




Autoreninfo:
Robert Simon, geb. 1977, studierte Philosophie, Volkswirtschaft und Englisch in Freiburg und Peterborough, Kanada und promovierte 2012. Er arbeitet in Freiburg und Bozen als Dozent für Philosophie und Ethik.