Home Einzeltitel Reihen Jahrbücher Neuerscheinungen Vorschau
dia-logik
Das dialogische Denken steht bereits am Beginn der klassischen abendländischen Philosophie und ist seitdem immer wieder ein Experimentierfeld für verschiedene Philosophen. In der neu begründeten Reihe dia-logik sollen das Gespräch, die Kommunikation sowie das dialogisch-dialektische Denken zum Thema werden. Veröffentlicht werden unterschiedliche philosophische Ansätze, welche Sprache von ihrer Wirksamkeit her aufrollen. Diese Reihe richtet sich sowohl an Praktiker der Kommunikation - Lehrer, Berater, Therapeuten etc. - als auch an Philosophen, Philologen und Theologen, die Sprache vom Gespräch her verstehen und praktizieren.

Herausgegeben von:
Karl-Heinz Brodbeck (München)
Stephan Grätzel (Mainz)
Bernd Schuppener (Leipzig)

1 - 2 - 3   weiter     zurück zur Übersicht

Hamberger, Erich
Kommunikation und Erkenntnis
Grundzüge einer fächerübergreifenden und transkulturellen Kontextualisierung
ISBN 978-3-495-48780-8
€[D] 49,99

Salzberger, Florian
"Kein Mensch hat das Recht zu gehorchen"
Hannah Arendts Philosophie des Umgangs im Anschluss an die Narrativitätskonzeption ihres Spätwerkes
ISBN 978-3-495-48788-4
€[D] 39,99

Hamberger, Erich / Pietschmann, Herbert
Quantenphysik und Kommunikationswissenschaft
Auf dem Weg zu einer allgemeinen Theorie der Kommunikation
ISBN 978-3-495-48727-3
€[D] 49,-

Tidona, Giovanni
Ding und Begegnung
Sprach- und Dingauffassung im dialogischen und existenzialen Denken
ISBN 978-3-495-48639-9
€[D] 39,-