Home Einzeltitel Reihen Jahrbücher Neuerscheinungen Vorschau
Kirchhoff, Thomas
"Kulturelle Ökosystemdienstleistungen"
Eine begriffliche und methodische Kritik
192 Seiten, Kartoniert
€[D] 29,-
ISBN: 978-3-495-48971-0

Natur hat für Menschen nicht nur materielle, sondern auch vielfältige nicht-materielle Werte. Der immer einflussreicher werdende Ökosystemdienstleistungsansatz versucht, diese Werte als sogenannte »kulturelle Ökosystemdienstleistungen« zu erfassen. Dieses Konzept beinhaltet jedoch - das zeigt die vorliegende Analyse - grundlegende begriffliche und ontologische Fehler, die methodische Unzulänglichkeiten bei der Erfassung dieser Werte implizieren. Das Konzept stellt einen scientific imperialism dar, der eine angemessene Erfassung der nicht-materiellen Werte von Natur untergräbt.

Inhalt:
1. Ökosystemdienstleistungen
2. Umweltforschung
3. Naturauffassungen
4. Naturethik
5. Naturästhetik
6. Umwelt- und Naturschutz
7. scientific imperialism
8. Landschaft
9. Wildnis
10. Millennium Ecosystem Assessment
"Kulturelle Ökosystemdienstleistungen"

zurück zur Übersicht




Autoreninfo:
PD Dr. Thomas Kirchhoff hat Landschaftsplanung und Philosophie studiert. Er ist wissenschaftlicher Referent im Arbeitsbereich Theologie und Naturwissenschaft an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft e. V., Heidelberg, und Lehrbeauftragter an der Technischen Universität München. Sein Forschungsschwerpunkt sind lebensweltliche und naturwissenschaftliche Naturauffassungen, insbesondere die kulturellen Entstehungsbedingungen, normativen Gehalte und pragmatischen Orientierungsleistungen konkurrierender Naturauffassungen.