Home Einzeltitel Reihen Jahrbücher Neuerscheinungen Vorschau
Fischer, Joachim
Philosophische Anthropologie
Eine Denkrichtung des 20. Jahrhunderts
Aufl./Jahr: 1. Aufl. 2009
688 Seiten, Kartoniert
€[D] 39,-
ISBN: 978-3-495-48369-5

Die Print-Ausgabe des Buchs ist momentan nicht lieferbar, eine 2., um ein Nachwort erweiterte Auflage ist in Vorbereitung. Das PDF-eBook des Titels können Sie hier bestellen:

Das beliebte Standardwerk als Studienausgabe

‚Philosophische Anthropologie' meint in dieser Studie nicht eine philosophische Subdisziplin, sondern eine besondere Theorierichtung in der deutschsprachigen Philosophie des 20. Jahrhunderts, die mit den Namen Max Scheler, Helmuth Plessner, Erich Rothacker, Arnold Gehlen, Adolf Portmann u.v.a. mehr verbunden ist. Der erste Teil erzählt die verwickelte, teils abenteuerliche Entstehungs-, Aufstiegs- und Entfaltungsgeschichte dieser Denkergruppe von 1919 bis 1975 - einschließlich ihrer beachtlichen Wirkungsgeschichte in verschiedenen Disziplinen wie der Soziologie, Psychologie, Biologie und der Philosophie selbst. Im zweiten Teil wird der philosophische Identitätskern dieser Philosophischen Anthropologie als Denkansatz präzisiert.


Pressestimmen

„Joachim Fischer hat nun eine faszinierende intellektuelle Beziehungsgeschichte dieses philosophisch-anthropologischen Denkansatzes vorgelegt. Fischers theoriescharfe und kategorisch insistierende Analyse verfolgt die Entstehung, Konsolidierung und die Wirkungen des philosophisch-anthropologischen Denkansatzes über die drei Protagonisten [Plessner, Scheler und Gehlen] hinaus. Über die vielfältigen Filiationen und Rezeptionsprozesse innerhalb der Sozialwissenschaften informiert Fischer urteilssicher und originell. Fischers beeindruckende Gesamtschau setzt ein Gespräch großer Geister des 20. Jahrhunderts imponierend in Szene."
Jens Hacke, Süddeutsche Zeitung

„Ein exzellentes Buch, ja ein Standardwerk." Kersten Schüssler, taz

„Man wird Fischers Monographie als Handbuch auf höchstem Niveau und originales Theoriekonzentrat nicht übersehen können." Dr. Mario Marino (Jena)
Philosophische Anthropologie

zurück zur Übersicht




Autoreninfo:
Prof. Dr. Joachim Fischer, geb. 1951 in Hannover, seit 2009 Gastprofessuren an verschiedenen Universitäten und seit 2012 Honorarprofessor für Soziologie an der TU Dresden; 1999 Mitbegründer und seit 2011 Präsident der Helmuth Plessner Gesellschaft; Schwerpunkt: Soziologische Theorie und Theoriegeschichte, Sozial- und Kulturphilosophie, Kultursoziologie.