Home Einzeltitel Reihen Jahrbücher Neuerscheinungen Vorschau
Ruffing, Reiner
Der Sinn der Sorge
Aufl./Jahr: 1. Aufl. 2013
160 Seiten, Kartoniert
€[D] 18,-
ISBN: 978-3-495-48446-3

Was heißt es in der heutigen Zeit, sich um die Dinge, die Umwelt und um sich selbst zu sorgen? Für Martin Heidegger bezeichnet die Sorge eine Grundstruktur des In-der-Welt-Seins. Neben Heidegger geben Michel Foucault, Friedrich Nietzsche, Immanuel Kant und die antike Philosophie der Stoa und Epikurs wertvolle Hinweise zu einer Philosophie der Sorge. Erörtert wird die Frage, inwieweit die Sorgestruktur des Daseins auch die Sorge um Dinge, Tiere und Pflanzen umfasst. Das lateinische Wort cura, Sorge, hat den Doppelsinn von ängstlichem Bemühen und Sorgfalt, Hingabe. Beide Bedeutungen sind Wesensbestimmungen für Menschen, deren Leben durch die Sorge um sich und andere mit bestimmt ist.
Der Sinn der Sorge
      Leseprobe

zurück zur Übersicht




Autoreninfo:
Reiner Ruffing, geb. 1955, Germanist und Philosoph, Studium an der Universität Mannheim und an der Freien Universität Berlin. 1992 Promotion. Studienrat in den Fächern Deutsch, Sozialkunde, Ethik und Philosophie. Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. „Einführung in die Geschichte der Philosophie“, „Einführung in die Philosophie der Gegenwart“, „Der philosophische Werkzeugkasten“ oder „Philosophenzeit. Übungen zur Lebenskunst“.