Home Einzeltitel Reihen Jahrbücher Neuerscheinungen Vorschau
Cirne-Lima, Carlos
Dialektik für Anfänger
232 Seiten, Gebunden
€[D] 29,-
ISBN: 978-3-495-48980-2

»Anfänger ist derjenige, der nichts, oder fast nichts, weiß. Anfänger ist derjenige, der merkt, dass er nichts weiß. Und deshalb will er lernen, will er die Worte verstehen, will er den Sinn der Sätze erfassen, den Aufbau der Argumentation verfolgen. Für diese Anfänger habe ich geschrieben. Ich habe in einfachem und direktem Stil geschrieben, eine anspruchslose Philosophie, ohne Fisimatenten, ohne Finessen, ohne akademischen Muff und ohne Vorführungen irgendeiner Wissenschaftsakrobatik. Die hier aufgezeigten Ideen sind sehr alt. Sicher gibt es Neuigkeiten, denn wer sich mit Philosophie befasst und in Streit gerät mit den Ideen, mit den eigentlichen Ideen, entdeckt dauernd irgendeine Neuigkeit. Wenn wir den Ideenreichtum, den wir von der Überlieferung geerbt haben, weiterreichen, belebt er sich neu und wächst weiter. Diese Arbeit ist aus der großen philosophischen Tradition entstanden. Möge sie die Leser zu den Meister-Denkern der Tradition zurückführen.« Carlos Cirne-Lima

Aus dem Inhalt:
Der Hof des Heraklit * Das Spiel der Gegensätze * Das Höhlengleichnis * Die Analyse der Welt * Die Erklärung der Welt * Das Logische Quadrat * Die Synthese der Gegensätze * Die Drei Prinzipien * Sein, Nichts, Werden * Dialektik und Antinomie * Dialektik und Natur * Ethik * Recht und Staat * Der Sinn der Geschichte * Das Absolute
Dialektik für Anfänger

zurück zur Übersicht




Autoreninfo:
Carlos Cirne-Lima wurde 1931 in Porto Alegre, Rio Grande do Sul, Brasilien, geboren. Er studierte im Berchmanskolleg in Pullach bei München Philosophie, dann Theologie und Philosophie am Philosophischen Institut der Theologischen Fakultät in Innsbruck, wo er 1959 in Philosophie promovierte, und war Gastprofessor in Wien. Wieder nach Brasilien zurückgekehrt, erhielt er schon bald unter der Militärdiktatur Lehrverbot und arbeitete zwölf Jahre lang als Betriebswirt in Großfirmen. Ab 1980 lehrte er Philosophie an der Bundesuniversität in Porto Alegre UFRGS sowie an den Hochschulen PUCRS in Porto Alegre und Unisinos in São Leopoldo.